Samstag, 24. November 2012

Jubel!

10³ sind exakt 1000.
1000 als römische Zahl ausgedrückt: M
1000 heißt auf althochdeutsch: thûsend

Das M bezieht sich auf das lateinische Wort mille, aus dem sich die heute gebräuchliche Meile ableitet.
Aus dem althochdeutschen thûsend leitet sich das neuhochdeutsche Wort tausend ab.

Und 1000, thûsend, M sind die Anzahl der Klicks, die mein Blog seit Erschaffung des ersten Eintrages am 28. August 2012 erreicht hat! Ist das nicht irre? Doch, ist es!

Satte 1000 Klicks auf meine Seite!
1000 mal hat es interessiert, ob und was ich geschrieben habe! 

Mensch, wie mich das freut! Als ich mit meiner Schreiberei hier angefangen habe, hätte ich echt nicht gedacht, dass ich innerhalb so kurzer Zeitso viele Leser bekomme.
Innerhalb von nicht mal drei Monaten schon 1000 Klicks...
Ist das nicht schön? Doch, das ist schön! Sogar sehr schön!

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Lesern bedanken, die mich in meinem Blog besuchen. Ich bedanke mich auch für die Kommentare, die ihr gegeben habt, und ich hoffe, euch auch in Zukunft immer wieder mit meinen kleinen Geschichten, Aushilfsphilosophien und Gedankengängen interessieren und erfreuen zu können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen