Donnerstag, 14. April 2016

KLANGSALAT - Daughter

Daughter -
Elena Tonra, Igor Haefeli und Remi Aquilella
Da denkt man manchmal, man hört was absolut neues, dann ist es das nicht mal.
Nun gut, gemessen an AC/DC oder den Rolling Stones ist das Londoner Trio um Sängerin Elena Tonra, Gitarrist Igor Haefeli und Schlagzeuger Remi Aguilella brandneu, denn Daughter gründete sich gerade mal im Jahre 2010. Ihr erstes, ernstzunehmendes Album If you leave brachte das Trio 2013 heraus, und stellte sich damit in die Fußstapfen anderer Indie-Bands von der Insel wie The XX oder Cocteau Twins.

 
Vom Debütalbum If you leave möchte ich euch heute Smother vorstellen, der Song, durch den ich vor ein paar Tagen erst auf die Band Daughter aufmerksam geworden bin, und der meiner Ansicht nach der Höhepunkt des Albums ist. Das Album ist gar nicht so übel, auch wenn ihm ein bisschen der Tiefgang und die Professionalität fehlen. Aber es hörenswert und macht neugierig auf das derzeit aktuelle Album Not to disappear. Mal sehen, ob ich das demnächst mal hier vorstelle… Ein ganzes Album im Klangsalat, das wäre mal was.
Daughter mach Indie-Rock von der etwas zarteren Sorte, im Grunde ist die Musik genau richtig als Hintergrundkulisse, wenn man mal wieder ein klärendes und langes Gespräch über den Stand der Beziehung mit dem Partner führen muss. Als Begleitmusik für längere Autofahrten kann ich Daughter allerdings auch gerne empfehlen.
Jetzt aber erst mal Smother von Daughter, als Appetithäppchen! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen